Wassersport

 

Die Bedeutung der körperlichen Bewegung, zugunsten sportlicher Fitness und dem damit verbundenen Nebeneffekt, geistiger, körperlicher und seelischer Gesundheit, waren die vorrangigen Ziele der Schwimmabteilung. Der Wassersport fördert - bei Behinderten besonders - die Beweglichkeit des gesamten Körpers und trägt somit zur Stärkung und Erhaltung der Gesamtmuskulatur bei. Bei Kindern und Jugendlichen ist außerdem durch das Erlernen des Schwimmens oder auch nur durch die Bewegung im Wasser ein großer therapeutischer Erfolg zu erzielen.

 

Im Schwimmbad der Schule an der Pestalozzistraße - nun auch mit Hebelift für Rollstuhlfahrer etc. (Bild folgt). Schwimmen - Wassergymnastik - Schwimmen, in dieser Reihenfolge werden etliche Schweißtropfen an den Abenden vergossen. Bewegung im Wasser mit gymnastischen Übungen verziert, fordert von den Teilnehmern Ausdauer, Kondition und Beweglichkeit.
 

Dabei wird auch die Geselligkeit in der Schwimmabteilung nicht vergessen. Faschingstreiben mit Musik und Tanz werden angeboten und von den Teilnehmern mit kulinarischen Köstlichkeiten zu einem schönen Abend gestaltet. Reha - Sportwochen in Unterjoch gehören ebenso zum Programm wie die jährliche Jahresabschlussfeier, die zusammen mit der Diabetiker Sportgruppe durchgeführt wird.



Daher freuen sich die Übungsleiter immer, wenn sich wieder jemand neues mit ins Wasser traut und beim Schwimmen oder der Wassergymnastik mit Freuden mitmacht.



Die Trainingszeiten im   Schwimmbad  der Schule an der Pestalozzistraße sind donnerstags von:

 

17:00 Uhr bis 18:00 Uhr Jugend und Erwachsene/ Schwerbehinderte - Schwimmen

 

18:00 Uhr bis 18:15 Uhr Wechsel der Gruppen

 

18:15 Uhr bis 19:15 Uhr Einschwimmen, Aufwärmen
                                            und Wassergymnastik - Erwachsene

 

19:15 Uhr bis 19:45 Uhr Schwimmen- Erwachsene

 

Übungsleiter

 

 

                   Martin Schweiger

 

Barbara  Dittrich

 

Tel.: 0841 - 33851

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BVSV Ingolstadt